Wussten Sie, ...

dass Handwerkerleistungen für Renovierungs- oder Modernisierungsarbeiten zu 20 % (bis maximal 1.200 €) steuermindernd berücksichtigt werden können?

Begünstigt sind dabei aber nur die Arbeitskosten. Wichtig für die Anerkennung durch das Finanzamt ist, dass eine Rechnung vorliegt und die Zahlung auf das Konto des leistenden Handwerkers erfolgt. Barzahlungen sind nicht möglich. Mit dieser Regelung soll die Schwarzarbeit bekämpft werden.
Download (PDF-Datei)

Zurück zu Wussten Sie schon …!?